Mittwoch, 25. April 2018

Kawaii



Kawaii ist ursprünglich und der japanische Ausdruck für "liebenswert ", süß, niedlich oder attraktiv



Dialog 

Heidi : süßer Stoff und die Streifen als Kombi passen perfekt
Conni : Ja das passt, 
Heidi :  Daraus einen Rock, würde mir gefallen. 
Conni : den ziehst du nie an 
Heidi : doch, wenn ich einen nähe, dann ziehe ich den auch an 
Conni : ne, glaube ich nicht.
Heidi : doooch 



Fertig :))


Kreativ, anders, super bequem. Genau das richtige für Kreative zum Arbeiten und für Daheim
Und mögt ihr Kawaii ??

Ich wünsche euch einen schönen Mittwoch 
Liebe Grüße Heidi 

Montag, 23. April 2018

Meine Sommer-Trends 2018

Dieser Post enthält Werbung und meine eigene und ehrliche Meinung dazu.

Für mich ist das Frühjahr die Jahreszeit wo ich meinen Kleiderschrank ganz genau unter die Lupe nehme. Wo ich aussortiere und wenn nötig neu kaufe. Das was ich in der kalten Jahreszeit unzählige male getragen habe und nicht mehr schön ist, muss genauso ausziehen wie das was nicht mehr passt oder ich garantiert nicht mehr anziehen werde.

Und das ist dann der Moment wo ich mir überlege was ich noch brauche und was mir an Ideen in den Geschäften richtig gut gefällt. Diesen Sommer favorisiere ich besonders

-weiße Jeans... ich nenne jetzt zwei mein eigen
-bestickte Blusen.....auch da bin ich fündig geworden
-kleinere Taschen....die finden immer den Weg zu mir
-Schleifen und Insekten-Anstecker.... habe ich Hier eine Anleitung gezeigt ;)
-Bei den Farben ......knall rot, zartes rosa, dunkel blau, türkis, weiß und meliertes grau
-weiße Sneaker von Hartjes .... sind nach dem ich letztes Jahr zwei Fehlgriffe hatte ebenfalls bei mir eingezogen. Einmal, die feinere Variante , die ich super zum Kleid und Rock tragen kann und dann noch die sportliche  die mir zur Jeans einfach besser gefällt.

Im ganzen Land war das Wetter schon richtig super, so das ich meine ersten Outfit´s festhalten konnte.

Meine Idee für ein  lässiges Sommer-Outfit. Eine bestickte Bluse und Jeans


Dazu gefallen mir die Run von Hartjes am besten. Die Schuhe sehen nicht nur sportlich aus. Die fühlen sich auch so an.
Und hier mein erstes feines Outfit für sommerliche Temperaturen. Mein Leinenkleid in Eiscreme Farben.  


Die Van`s sehen so schlicht aus. Das ich sie ohne weiteres zu allen Röcken und Kleidern anziehen kann. 
 Gerade im Sommer achte ich zwei mal mehr auf gute Schuh-Qualität. Da mache ich auch nicht so schnell schlapp. Egal wie warm es ist mit diesen Schuhen bin ich gut zu Fuß.
Ist es sehr warm, ziehe ich auch ganz sicher keine hohen Schuhe an. Dann sind mir die hohen wirklich zu unbequem.


 Mein Fazit nach ein paar Tagen 
Die Schuhe sind wie bisher alle Modelle von Hartjes super durchdacht und ungemein bequem. Die Materialien sind auch hier sehr sorgfältig und sehr sauber verarbeitet. Modisch liegen diese Schuhe ebenfalls ganz weit vorn.  Mir hat besonders die tolle Verarbeitung gefallen. Kein drücken oder scheuern, einfach nur toll. Der Satz die müssen erst einmal eingelaufen werden, gehört hier ganz bestimmt der Vergangenheit an. Ich bin auch OHNE zu überlegen gleich ohne Socken in die Schuhe geschlüpft ;) 

Über meine Fehlkäufe vom letzten Jahr möchte ich mich gar nicht so groß auslassen. Ich weis jetzt auf jeden Fall das man hochwertige Leinen-Schuhe nicht in der Handwäsche waschen kann. Und das nicht jeder Lederschuh gut für die Füße ist .

Ich freue mich jetzt viel mehr über diese Schuhe wie Bolle.  Denn die sind wirklich  so super wie die anderen.

Welche Sommer-Trends sind für euch dieses Jahr ganz weit vorne ?? Und was habt ihr ersetzt ?

Bin sehr gespannt was für euch diesen Sommer ein echter Trend ist .

LG heidi

Vielen Dank für die angenehme  Zusammenarbeit mit ChannelBuzz und an Hartjes für das bereit stellen der Schuhe . 



Sonntag, 22. April 2018

Topfgucker Lov e - von zauberhaften Vögeln & viel Geschmack

Heute laden Love T. und ich euch zu einem ganz anderen Topfgucker ein. Es geht um zauberhafte Vögel und viel Geschmack. Gewöhnlich kochen wir für Topfgucker, aber dieses mal geht es um Tee


Ich liebe Tee :) Kaffee trinke ich Morgens um wach zu werden. Tee zum genießen. Sich Zeit zu nehmen,und durch zu atmen. Das ist dann der richtige Moment für Tee.
Dieser Tee um den es Heute geht, hatte ich schon vor einiger Zeit für mich entdeckt. Und ich finde ihn nicht nur geschmacklich sehr gelungen. Selbst die Verpackung ist einfach nur hübsch anzusehen. Für meine anderen Teesorten habe ich mal extra Dosen gekauft. Dieser bringt seine Ideale Verpackung schon mit.
Das ich ein ganz kleines bisschen verrückt bin wissen die meisten. Ich denke nicht jeder kann sich das ganze Ausmaß meiner Teeleidenschaft vorstellen. Oder ? Aber ein kleiner Blick dürfte euch zeigen was ich meine. Klick  Es ist nicht viel weniger Tee geworden. Nur ein bisschen anders. Mit ler Weile achte ich mehr auf Qualität. Ansonsten hat sich meine Liebe zum Heißgetränk kaum geändert ;)

Zum Tee mag ich am liebsten Rosinenstuten, Kuchen oder Gebäck


Er ist nicht so hübsch und gleichmäßig wie vom Bäcker. Aber sehr lecker ;))

Für den Rosinenstuten benötigt ihr :

3/4 Würfel frische Hefe, 250 ml lauwarme Milch, 1 El. klarer Honig, 500gr. Mehl (Type 405), 1/4 Tl. Salz, 20 gr. Butter, 125 gr. Quark ( 20 % ), 10 gr, Rosinen, gehackte Mandeln oder Nüsse,
Butter zum einfetten, 2 El. Butter zum bestreichen, 2Tl. klarer Honig zum bestreichen

-Die Hefe in die lauwarme Milch bröseln, & mit dem Honig verrühren. Diese Hefemilch 30 Min.gehen lassen.

-Mehl, Salz, Butter und Quark in eine Schüssel geben . Nun die Hefemilch zufügen und gründlich verkneten. Bei Raumtemperatur 30 Min. gehen lassen.

-Danach den den Teig durchkneten und zu einer Rolle Formen und in eine gefettete Kastenform (ca. 30 cm ) geben.

-Den Backofen auf 200 Grad vorheizen und den Stuten auf zweiter Schiene 50-60 Min. backen.

_Den Stuten aus der Form nehmen. Butter und Honig erwärmen . Und das noch warme Brot damit bestreichen und auskühlen lassen.

Tipp :
Den Honig nicht über 40 Grad erwärmen, sonst werden die Enzyme geschädigt und verliere ihre Wirksamkeit ;) Und in den Stutenteig selber würde ich mehr Honig geben, wenn man es denn gerne süßer mag. Und wer keine Rosinen mag, lässt diese einfach weg ;)
Das Rezept ist aus dem Buch... Brot so schmeckt Heimat. Das hatte ich mal hier rezensiert Klick

Rosinenstuten mögen wir am liebsten mit etwas  Butter bestrichen


Diese Sorte besteht aus Rooibos und gelben Früchten.

Der Tee wird bei 80 Grad und 3-4 Minuten ziehen gelassen.

Ich liebe es wenn wir zwischendurch mal Zeit für eine gemütliche Plauderrunde haben. Und manchmal muss man sie sich einfach nur Zeit nehmen.


Dies war eine Idee von den Topfguckern, die aus Love T. und mir bestehen



Ich hoffe euch hat meine Tee-Stunde gefallen  und ich würde mich freuen, wir uns zum nächsten Topfgucker wiedersehen. Aber erst einmal hüpf ich rüber zu Love T. und schaue was sie sich hat einfallen lasse. Ich weis das sie ebenfalls diesen Tee sehr mag. Aber was sie sonst noch zeigt..... Ich habe absolut keine Ahnung, und bin sehr gespannt.


Und euch wünsche ich eine schönen Sonntag mit viel Zeit zum genießen und plaudern
LG heidi